Auf den Spuren der Stadtgeschichte München

Warum heißt München eigentlich München? Wo verlief die 1. Stadtmauer und was ist das für ein Fußabdruck in der Frauenkirche? Auf viele wichtige Fragen zur Münchener Stadtgeschichte fanden die Schüler der 4. Klassen mithilfe von Frau Völcker von Spurensucher München eine Antwort. Die Stadtführungen fanden am 03.12. und 13.12.2021 noch vor den schriftlichen Leistungsnachweisen zur Stadtgeschichte statt. Dabei konnten die Kinder endlich wieder etwas unternehmen und an der frischen Luft auch noch mit viel Spaß das wichtige Lehrplanthema verinnerlichen.

Die Kinder wurden um ca. 08:15 von Sauerlacher Busunternehmen, Fa. Gerhart, abgeholt. Bei schönem Wetter und typischem weißblauem Himmel aber eisiger Kälte startete die Tour am 03.12. um 09:00 Uhr am Isartor. Danach gings über den Viktualienmarkt und den alten Peter zur Frauenkirche. Die Tour endete gegen 11 Uhr wieder am Isartor.

Die kompletten Stadtführungen und etwa 1/3 der Buskosten wurden durch den Förderverein getragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.